© Kering Eyewear DACH GmbH
Brillenkollektion

Saint Laurent

Yves Saint Laurent wurde 1961 gegründet. Der Erfinder der Marke galt schon zu Lebzeiten als kreativer Modeschöpfer. Immerhin entwarf er 1967 den ersten Hosenanzug für Frauen "Le Smoking".

Damit ist die Marke ein Symbol für Emanzipation und Feminismus und ebenso für Frauen wie für Männer gedacht. Die Brillenkollektionen fokussieren sich nämlich stark auf Unisex-Konzepte. Die Formgebung ist klar und das Branding ist diskret.

Geschmackvolles Modell

Mittlerweile gibt es nicht nur YSL-Lesebrillen in verschiedenen Formen, sondern auch Sonnenbrillen-Modelle. Zu dem Sortiment gehören: runde Brillen, eckige Brillen, Wayfarer Brillen, Cat-Eye Brillen, Halbrahmen Brillen und Aviator Brillen.

Bei dieser Marke ist alles vertreten: auffällige Muster, extravagante Formen, trendige Farben oder getönte Gläser. Dadurch schaffen die Modelle einen bestimmten Wiedererkennungswert, ohne unangenehm aufzufallen. Die Marke liebt klassische Formen, Minimalismus, viel elegantes Schwarz und gedeckte Töne.

Wo sind YSL-Brillen zu erhalten?

Generell befinden sich die Modelle im mittlerem Preissegment. Die gewünschte Fassung können Sie mitsamt dem passenden Etui oder sogar in Begleitung von Ersatzteilen bei Ihrem FirstOptiker Ihrer Wahl aussuchen.

SL 276 MICA 001 Cat xxl

SL 291 001 Cat xxl

SL 281 SLIM 001 Cat xxl

SL 301 LOULOU 001 Cat xxl

SL M39K 001 Cat xxl