© ReSound
Analyse

Hörumgebungen

Zusammen mit Ihrem Akustiker wählen Sie aufgrund Ihres Lebensstils und der gewohnten Hörumgebung das passende Hörgerät aus.

Ruhige Hörumgebung

Beispiele für eine ruhige Hörumgebungen sind:

  • Aktivitäten zuhause
  • Fernsehen
  • Entspannte Unterhaltungen
  • Kartenspiele

Moderate Hörumgebungen

Moderate Hörumgebungen sind eine Kombination von ruhigen Hörumgebungen und den folgenden Beispiele:

  • Meetings
  • Shopping/Öffentliche Plätze
  • Religiöse Veranstaltungen
  • Golf/Outdoor-Aktivitäten
  • Anspruchsvolle Hörumgebungen

Anspruchsvolle Hörumgebungen

Anspruchsvolle Hörumgebungen sind eine Kombination von ruhigen Hörumgebungen, moderaten Hörumgebungen und den folgenden Beispielen:

  • Restaurants
  • Große gesellschaftliche Ereignisse
  • Musik-Konzerte / Theaterbesuche
  • Reisen (Bus / Flugzeug / Bahn)