© Pixabay
Kontaktlinsen-Tipps

Pflege und Aufbewahrung

Wie sollte man Kontaktlinsen reinigen?

Es ist notwendig die Kontaktlinsen täglich zu reinigen und zu pflegen. Sie liegen nämlich direkt auf dem Auge und sollten daher frei von Schmutz sein. Ein gewissenhaftes Händewaschen beim Einsetzen und Herausnehmen der Kontaktlinsen ist mindestens genauso wichtig.

Da Leitungswasser nicht steril ist, sollten die Kontaktlinsen immer mit einer Kochsalzlösung und einer passenden Kontaktlinsenflüssigkeit gereinigt werden. Außerdem ist der Kontaktlinsenbehälter regelmäßig zu tauschen, um eine hygienische Aufbewahrung gewährleisten zu können.

Wie sollte man Kontaktlinsen am besten aufbewahren?

Um die Qualität der Kontaktlinsen zu erhalten, spielt die richtige Lagerung eine wichtige Rolle. Sie sollten bei Zimmertemparatur an einem schattigen Platz (z.B. Badezimmerschrank) aufbewahrt werden. Direkte Sonneneinstrahlung ist schlecht für die Linsen, genauso wie sie im Kühlschrank aufzubewahren.

Wie lange sollte man Kontaktlinsen tragen?

Experten raten grundsätzlich davon ab, Kontaktlinsen länger als acht Stunden zu tragen. Eine pauschale Antwort gibt es dafür allerdings nicht, da dies immer von der Beschaffenheit der Linsen und vom eigenen Tragegefühl abhängig ist. Den Augen sollte allerdings auch immer eine Kontaktlinsen-Pause gegönnt werden. Spätestens aber, wenn sich Ihre Augen gereizt anfühlen, sollten Sie sie herausnehmen. Deswegen ist es auch ratsam Brille und Kontaktlinse abwechselnd zu tragen und sich nicht nur für eine Variante zu entscheiden.

Wie nimmt man die Kontaktlinsen am besten heraus?

Auch vor dem Herausnehmen sollten die Hände nochmal gründlich gewaschen werden. Um die Kontaktlinsen herausnehmen zu können, werden die Lider gespannt und mit Daumen und Zeigefinger die Linse vom Auge abgenommen. Hierfür haben wir ein praktisches Video erstellt.